Rennbericht Bundesmann Racing - Seelow EM


Am letzten Mai Wochenende starteten die Oberlausizer Autocrosser von Bundesmann Racing offiziell in ihre 1. Europameisterschaftssasion.

Mit einem brandneuen JuniorBuggy für Jasmin Meile will man 2016 die gesamte EM fahren. Teamchef Henrik Bundesmann wird so oft wie möglich ebenfalls mit seinem 1600er Buggy dabei sein.

Für die Juniorin im Team, die studierende Jasmin Meile, lief das für Sie erste EM Wochenende eigentlich perfekt.

Im Zeittraining die 6.schnellste Zeit von 15 Startern und in einem „Hammer“ ersten Vorlauf dann sogar ein sensationeller 2. Platz. So einen Start hatte keiner der mitgereisten Oberlausitzer Crew auch nur zu träumen gewagt. Im 2.Vorlauf dann ein leichtes Startgerangel und Jasmin überquert nach 5 Rennrunden das Ziel als gute 4te. Den 3.Vorlauf beendet sie auf Rang 3 und so startet sie im Halbfinale, in dem nur die besten 5 Autos von maximal 10 Startern weiterkommen, von Rang 3 aus.

Bis dahin lief also „eigentlich“ alles perfekt. Auch im Semifinale liegt sie gut im Rennen. Auf Rang 4 liegend unterläuft ihr dann aber leider ein Fahrfehler. Dieser wird sofort mit 2 Platzverlusten bestraft und so überquert sie mit lädiertem Auto als 6te die Ziellinie. Somit darf sie leider nicht am Finale teilnehmen, nimmt aber trotzdem sehr gute 16 EM Punkte von möglichen 35 mit in die Oberlausitz.

Und der Teamchef? Er hat im Zeittraining noch ein paar Probleme so scheint es. Mit Rang 33 von 39 Starern ist er selbst nicht ganz zufrieden, vertraut aber auf seine mittlerweile fast 10jährige Rennerfahrung. Zurrecht wie es scheint. Im ersten Vorlauf kann er sich von Startplatz 9 in seiner Gruppe bis auf 4 nach vorn fahren. Noch besser läuft es anfangs im 2.Vorlauf. Auf Platz 3 liegend bricht dann allerdings ein Teil der Aufhängung und Henrik Bundesmann muss sich in der letzten Runde noch einen Platz abnehmen lassen und überquert die Ziellinie somit wieder als 4ter. Den 3. Vorlauf beendet er auf Rang 6 und so ist er nach 3 Vorläufen 15ter von 39 Startern und somit ebenfalls fürs Semifinale qualifiziert. Dieses beginnt turbolent! Von Platz 8 startend kommen alle 10 Starter halbwegs geordnet durch die 1. Kurve. Bei der Zufahrt auf eine Schikane überschlägt sich dann jedoch der Belgier Glenn Wouters über Henrik Bundesmann sein Auto. Rennabbruch und das Team biegt den Buggy nochmal notdüftig fürden ReStart hin. Mit verbogenem rechten Hinterrad und nicht mehr vollem Antrieb hat der Oberlausitzer jedoch keine Chance unter die ersten 5 zu fahren. Er wird als 8 abgewunken und ist dennoch mit Platz 15 und 6 Meisterschaftspunkten in der Wochenend-Endabrechnung hoch zufrieden.  

NEUIGKEITEN

14.05.:

DM Finale Ortrand
Jasmin Platz 6.!


09.05.:

EM Rennbericht
Seelow online!
Videos...


04.05.:
EM Auftakt für Henrik
mit neuem Sponsor!
Mehr unter News...


26.04.:

Saisonauftakt für Jasmin!
Mehr unter News...


16.04.:

Video Trailer 2018 on!
ab unter Videos :-)


10.04.:

Termine 2018
Die News/Saison 2018


02.04.:

Platz 3 beim Vereinsvotig!
DANKE an alle...


02.03.:

Klicken,klicken, klicken
Voting um
Sponsorgeld
der SW-Löbau läuft...
Die News!


01.01.:

Gesundes Neues!
NEWS!
letztes Update 14.05.2018
 
Sie sind heute der 3 Besucher (35 Hits) DANKE FÜR IHREN BESUCH! Copyright @ Bundesmann Racing 2007-2018
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=