Rennbericht Klosterfelde-Biesenthal 2010

Am ersten Juni Wochenende trieb es das Racing Team Bundesmann zum 4. Lauf der Deutschen Meisterschaft zum MC-Klosterfelde, genauer gesagt nach Biesenthal.

Schon 2009 war Henrik und sein Team dort zur DM am Start und man kannte somit die Strecke.

Der erste Eindruck der Strecke sah besser als 2009 aus, wo die Strecke doch sehr wellig und ausgefahren war.

Wie eigentlich immer reiste das komplette Team Freitag Abend an und baute alles auf. In 1,5Std. war das auch komplett erledigt und das Team ebenso komplett von Mücken zerstochen. 

Am nächsten Tag sollte es erst 14Uhr losgehen, und so genossen alle die Fachsimpelein unter Autocrossern etwas länger als sonst.

Am Samstag morgen weckte uns dann die Sonne und so machten wir auf zur Dokumenten- & technischen Abnahme für Jasmin und Henrik.

Dies erledigt, wartete man nochmal 2 Stunden aufs erste Training.

Jasmin kam nach dem Asphaltrennen in Gründau, mit dem nun wieder losen Untergrund nicht so recht zurecht. Beim gerade mal 6. Rennen für Jamsin aber kein Wunder bzw. Beinbruch.

Henrik dagegen kam auf Anhieb gut zurecht und sah auch schnell aus.

Doch zählbar sollte es erst zum Zeittraining werden. Jasmin in beiden Zeittrainings letzte und doch etwas hadernt mit der Strecke.

Henrik im 1. Zeittraining auf 2 schnellen Runden, doch plötzlich fehlte er…? Das Team schon etwas unruhig, kam er plötzlich langsam fahrend ins Fahrerlager, ohne die volle Rundendistanz des Training zu absolvieren. Was war passiert? Nach dem Fahrwerkumbau (Gründau-Asphaltfahrwerk…) auf das Schotterfahrwerk, lockerte sich eine Schraube des Dämpfers, und durch diese Geräusche aufgeschreckt, suchte Henrik lieber langsam das Fahrerlager auf, als etwas kaputt zu machen.

Um so erstaunter waren wir, das Henrik trotz nur 2 schnellen Runden,  Platz 2 nach dem ersten Zeittraining einnahm. Noch verwunderter schauten wir uns an als wir die Zeitabstände von Platz 1-3 sahen. 37,…sek Uwe Wagner zu 39,..sek. Henrik, 41,… Paulowitsch, 42,…sek Dennis Vesper. Das waren mal locker 5sek. Unterschied zwischen Uwe Wagner und Dennis Vesper! Die 2 waren aber im Training hinter einander gestartet, und keiner der beiden konnte den Abstand großartig verändern… Wo kamen da die 5 Sekunden her?!? Wir hackten das mal unter visuellen Wahrnehmungsstörungen unserer seits ab.

Zeittraining Nummer 2:
Henrik jetzt mit festem Dämpfer die volle Rundenanzahl unterwegs, sah schnell aus und konnte seine Rundenzeit auch leicht verbessern. Das Ergebnis dann ein Hammer!

Wagner war im 2. Zeittraining nicht gestartet
(warum auch mit 2 sek. Vorsprung…Training 1: 37,31),
es folgte mit 38,31 Paulowitsch, dann Vesper mit 38,36 und Henrik mit 38,38 Sekunden. Nun mussten wir der Sache mal etwas auf den Grund gehen, bzw. uns die Zeitnahme mal an schaun. Zu sehen bekamen wir weder eine Lichtschranke, noch etwas anderes, nur eine Auskunft… Zeitnahme: „Es gibt doch Handstoppuhren“ . In solchen Situationen, schaut sich unser Team intern immer mal kurz in die Augen… und aus allen kommt die gleiche „etwas“ ironische gemeinte Aussage:
Gut das wir DM fahren.

Zum späteren Abend offizielle darauf angesprochen bekamen wir an unserer Kritik zwar recht, doch an Startplatz 4 und der daraus resultierenden Startreihe 2 änderte das auch nichts.

Nur Henrik motiviert sich in so einer Situation offensichtlich am besten, und sagt sich: Jetzt erst recht!!!

Innerlich angefressen, genossen wir trotzdem den Samstag Abend am „Veltins-Wagen“  und wollten Sonntag das beste daraus machen.

Der Rennsonntag:

Am frühen Sonntag vormittag, ging Henrik aus Reihe 2 also an den Start. Der Start gut, bei den anderen auch, und somit weiter 4. hinter Wagner, Vesper und Paulowitsch. Spaans gleich in der 1. Runde mit Überschlag und Kaune auf Rang 5 im Ziel.

Jamsin kann in ihrem 1. Vorlauf ebenfalls keinen Platz gut machen und kommt wie gestartet auf Rang 8 ins Ziel. Dies gelingt ihr auch im 2. Vorlauf nicht, obwohl sie da schon deutlich schneller und besser unterwegs ist.

Henrik wählt in Lauf 2 einen anderen Startplatz, und kann schon am Start Paulowitsch kassieren. Mehr geht auf der nun wieder ausgefahrenen Piste aber nicht und so heißt der Zieleinlauf Wagner, Vesper, Bundesmann, Paulowitsch, Kaune.

Durch die neue Punktereglung der DM in diesem Jahr, geht Wagner natürlich nicht im 3. Vorlauf an den Start und überlässt Henrik und Dennis Vesper die 1. Startreihe allein.

Wieder kommt Henrik blendend weg vom Start und liegt im 3. Vorlauf auf Platz 1. Diesen hält er auch bis ins Ziel gefolgt von Vesper ,Paulowitsch und Kaune folgen.

Jasmin holt im 3. Vorlauf dann einen 5.Platz, den aber auch bedingt durch „Auslasser“ .

In der Klassenwertung ist das für Jasmin der 8.Platz, für Henrik der 3.Platz.

Finale Klasse 7-9:

Jasmin hält am Start schön dagegen und fährt bis auf Rang 5 vor. Im Rennverlauf dann aber ein durch Gegner verursachter Dreher und so überquert sie als 8 auch das Ziel.

Finale Klasse 2:

Henrik durch Platz 3 in der Klassenwertung in der 1.Startreihe. Von der schlechtesten Startposition ganz links, kann er trotzdem Dennis Vesper am Start überholen und versucht Druck auf Uwe Wagner´s Porsche zu machen. Die 1 Runde gelingt das auch, bevor Wagner dann doch kontinuierlich weg ziehen kann. Am Ende fehlen 3 Sekunden auf Wagner und Henrik überquert als 2. die Ziellinie. Danach folgen Vesper, Kaune und Paulowitsch.

Das Team mit dem Ergebnis eigentlich zufrieden,
kommt es noch zu folgender Situation. 
Die technischen Kommissare  untersuchen Uwe Wagners Porsche hinsichtlich einer Sperre…
und werden fündig…
Disqualifikation für das komplette Wochenende und somit nicht Rang 3 und 2 für Henrik, sondern Platz 2. in der Tageswertung und Finalsieg nachträglich…

Fazit des WE´s:
37 statt 32 Punkte am runden Tisch, die uns aber nicht wirklich freuen, denn wir wollen Duelle auf der Rennstrecke!!!
Aber DM Rennen an denen man "nette" Bekanntschaften macht,
(Veltins sei dank...)
lassen einiges erträglicher und besser erscheinen
 

Sport frei, Euer Fiedi

NEUIGKEITEN

14.05.:

DM Finale Ortrand
Jasmin Platz 6.!


09.05.:

EM Rennbericht
Seelow online!
Videos...


04.05.:
EM Auftakt für Henrik
mit neuem Sponsor!
Mehr unter News...


26.04.:

Saisonauftakt für Jasmin!
Mehr unter News...


16.04.:

Video Trailer 2018 on!
ab unter Videos :-)


10.04.:

Termine 2018
Die News/Saison 2018


02.04.:

Platz 3 beim Vereinsvotig!
DANKE an alle...


02.03.:

Klicken,klicken, klicken
Voting um
Sponsorgeld
der SW-Löbau läuft...
Die News!


01.01.:

Gesundes Neues!
NEWS!
letztes Update 14.05.2018
 
Sie sind heute der 7 Besucher (19 Hits) DANKE FÜR IHREN BESUCH! Copyright @ Bundesmann Racing 2007-2018
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=