Rennbericht Ortrand August

Ortrand 16. - 17. August Doppelveranstaltung 
„Am Kutschenberg“


Nach langen 10 Wochen ging´s endlich wieder los. 
„Am Kutschenberg“ in Ortrand wollten wir dieses mal gleich doppelt in Aktion treten. Denn nicht nur der 4. Lauf im ILP stand an, sondern auch unsere Premiere in der Deutschen Meisterschaft.

Im Internationalen Lausitzpokal an Stelle 2 der Meisterschaft liegend, wollten wir nicht wirklich Punkte an den Führenden Alex Körzinger verlieren. Andererseits wollten wir in der DM natürlich ein gutes Bild hinterlassen bzw. sehen, wo wir stehen.

Diesmal rechtzeitig in Ortrand angekommen konnte auch das angekündigte Wetter, welches da „etwas“ Regen prognostizierte, unsere Vorfreude nicht trüben.

Doch langsam zu den ersten Fakten: Samstag morgen, freies Training ohne Probleme und im Zeittraining zum ILP schon die erste kleine Überraschung. Erster und somit top motiviert für die nächste Aufgabe, Henny´s erstes Zeittraining in der DM.

Zum Vorstart fuhr man noch bei leichtem Sonnenschein, doch kurz vor Beginn des Zeittrainings öffnete der Himmel seine Schleusen. Bei 8 Autos gleichzeitig auf der Ortrander Strecke kam Henny mit keinem guten Gefühl aus dem Training, doch das Ergebnis stimmte ihn wieder optimistischer. 3. beste Zeit in seinem ersten DM Zeittraining… 

So sollte es dann eigentlich noch insgesamt 3 Vorläufe an diesem Tag geben, doch wie schon gesagt, hatte der Wettergott da noch was übrig… Wasser Wasser Wasser…



Der 1. Vorlauf im ILP fand dennoch statt und Henny konnte seine Pole verteidigen und fuhr gegen David Kallauch und Christian Jahre auf Platz 1.

Die weiteren 2 Läufe konnten dann nicht mehr stattfinden, da die Strecke auf Grund des Wetters nicht mehr befahrbar war.
Somit war klar, das es im Laufe des Wochenendes nur je 2 Vorläufe in ILP und DM geben kann. 
Das Team war darüber nicht allzu unglücklich, bedeutete es doch schließlich nicht ganz soviel Streß.

So konnten wir uns mehr dem Hochwasserschutz widmen und danach die Stimmung im Fahrerlager genießen.

Dies natürlich nicht zu lang, denn Sonntag morgen ging´s zeitig wieder los.

Nach etwas hin und her (ob ILP oder DM zuerst startet) am nächsten Morgen, ging es mit Henny´s erstem DM-Lauf los. Mit Startplatz 3 aus der ersten Reihe startend, konnte das Team seinen Augen kaum glauben, denn nach 150 m lag Henny in Führung! Diese konnte er auch halten und so war das „Grinsen“ des Teams und Henny´s nach dem Zieleinlauf natürlich riesengroß.

Doch freuen und feiern musste warten, den keine 1½ Stunden später stand der 2. ILP-Vorlauf an. Diesen konnte Henny als zweiter beenden und der 2. Vorlauf der DM konnte kommen. 
Dieser lief dann nicht mehr so gut wie am Samsatg. Am Ende sprang ein 6. Platz heraus.
Da in der DM aber die Zeiten aller Läufe addiert werden und der 3. Lauf auf Grund der Witterung ausfiel, sprang bei der 1. teilnahme an einem DM Rennen gleichmal ein 2.Platz in der Tageswertung heraus! 

Im ILP fanden aufgrund der Witterung auch nur 2 Wertungsläufe statt, und so konnte sich Henrik da die 1. Startposition fürs Finale sichern. Hinter ihm Kallauch, Körzinger und Scholze.
Schon etwas rutiniert gings zujm Finalstart und die Führung war auch sogleich Herniks. Diese konnte er auch bis zum Zieleinlauf behaupten, vor Körzinger und Kallauch.
Somit machten wir wieder ein paar Pünktchen gut auf Alex Körzinger und man kann gespannt sein wie es in Dauban weiter geht

Kommen wir nun noch zum DM-Finale. Fürs Team und Henrik natürlich nochmal ein Highlight an diesem Wochenende.
Von Startplatz 2 aus gings los und gewisse Hoffnungen ein Podestplatz zu ergattern machten wir uns schon. Doch es kam mal wieder anders: Die Startampel blitzt auf Henrik startet gut, doch als er schalten will... Sch... Schade, übereifer oder wieder das alte Problem?!? Wohl eher 2tes aber die Position war natürlich futsch. Der Zieleinlauf dann Detzer vor Gührig und Vesper. Henrik auf einem etwas entäuschenden 6.Platz.
Doch sehen wir es mal so: Wir wollten an diesem WE testen ob wir in der DM mithalten können. Ergebnis: Ein Laufsieg, ein 2 Platz in der Tageswertung und ein etwas unglücklicher 6. Platz im Finale! Wir können also "mithalten"  
Schon auf dem Heimweg somit der einstimmige Beschluss des Teams: Wir starten auch zuhause am Matschenberg zur DM & ILP!!!
Bis Dauban euer Fiedi

NEUIGKEITEN

07.10.:

Rennbericht von
Oberlausitz TV online
Videos...


03.10.:

Kesseltal Finale
Henrik 6.Platz
mehr in den News...


26.09.:

Finale Matschenberg:
Henrik: 2.Platz
Jasmin: 8.Platz

Rennbericht und Ergebnisse
-->Saison 2017
& Bilder in der Galerie...


15.09.:

Heimrennen steht an!
Die News...


01.09.:

Auf zum
Tag der Sachsen
in Löbau
Die NEWS!


23.08.:

OL TV aus
Prerov online!
Unter Videos...


21.08.:

Rennbericht
EM Prerov online!
Finale:
Henrik 3.Platz!!!!


30.06.:

Nova Paka
EM Renn-WE
Die News!


29.06.:

Oberlausitz TV online
Videos!


26.06.:

Finalergebnisse
EM Cunewalde:
Jasmin 8.
Henrik 13.
mehr in den NEWS...


23.06.:

Dieses WE
EM Heimrennen
News!!!


16.06.:

News online...


04.06.:

Oberlausitz TV aus
Seelow online
--> Videos


30.05.:

NEWS:
Rennbericht Seelow
online!


27.05.:

News aus Seelow...
Der Live-Ticker läuft
auf Facebook!


20.05.:

Bald geht´s los...
NEWS!


10.05.:

Oberlausitz TV Bericht
online--> News oder Videos


08.05.:

Kurzer Rennbericht
NEWS...


02.05.:

Auf zum 1. Test...
Die News!
"
letztes Update 07.10.2017
 
Sie sind heute der 22 Besucher (54 Hits) DANKE FÜR IHREN BESUCH! Copyright @ Bundesmann Racing 2007-2017
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=