Rennbericht „Matschenberg Offroad Arena“ Cunewalde 2010

 

Endlich Heimrennen! Am 02. & 03. Oktober hieß es endlich Gas geben vor heimischer Kulisse „Am Matschenberg“.

Das Zelt wurde schon Donnerstag Abend aufgebaut und so reiste das Team dann am Freitag Nachmittag diesmal nacheinander die langen 7km bis zur Rennstrecke einzeln an. In den vergangenen 2 Wochen wurde am Seat nach Kühlsystem (nach Steinbourg) und Auspuff (nach Siegbach) auch noch der Motor komplett getauscht (nach Kesseltal), da dieser einen krummen Kopf hatte. So ging das Team wieder top motiviert an den Start, schließlich wollte man sich ja gerade zu Hause keine Blöße geben.

Auch Jasmins Renngerät war top vorbereitet und Jasmin selbst auch hoch motiviert. So wurden Freitag gleich noch beide Fahrzeuge abgenommen und noch die Strecke besichtigt.

Diese sah nach dem lang anhaltenden Regen nicht gerade top aus, aber der MC Oberlausitzer Bergland tat sein bestes um eine gute Strecke der DM zu präsentieren.

Der Samstag:

Zum freien und 1. Zeittraining war die Strecke noch nicht optimal, trotzdem konnte Jasmin einen guten 4. und Henrik sogar auf 1 fahren.


Der darauf folgende Streckendienst erwies sich für die Strecke als wichtig und gut, nur Henrik half es nicht wirklich. Von 1. auf 4. und bei Jasmin blieb es bei Platz 4.

 

Aber Startplatz 4 ist in Weigsdorf-Köblitz, äh… Cunewalde für die weit hergereisten, kein schlechter Startplatz 


 

 

Henrik und Jasmin durchs Team gut instruiert, gaben beide ihr bestes und das mit Erfolg. Im 1. Vorlauf der gleich noch am Samstag stattfand sprang Platz 3 für Jasmin bei Henrik noch etwas besser nämlich Platz 2. heraus.

So ging das gesamte Team nach langer Zeit mal wieder mit einem beruhigenden Lächeln in den Samstag Abend. Ein Grund dafür auch: Die Technik machte seit langer Zeit keine Probleme!

So luden wir, wie es sich für gute Gastgeber gehört, zum Abend noch ein paar nette Gäste ein und genossen ein gutes Löbauer Bergquell vom Fass.
Noch zum Samstag Abend waren alle im Bett, schließlich sollte es schon gegen 8Uhr morgens für Jasmin wieder losgehen.

Rennsonntag:

Mit viel Ehrgeiz ging Jasmin so am frühen morgen an den Start. Der Start gelang wieder gut und sie blieb der Spitze dicht auf den Fersen. Man sah da eine deutliche Steigerung gegenüber den Rennen vor noch 3-4Monaten!

Henrik ähnlich gut motiviert… Und zuhause klappt dann meist eh mehr.

Von 2. auf 1 und das hielt er auch bis ins Ziel. Nach langer Zeit endlich wieder einmal ein Laufsieg!

Bundesmann, Fick, Vesper, Detzer, Paulowitsch, Gührig , Kaune, Schulz, Krautzberger, so der Zieleinlauf nach 6 Runden.

 

 

An beiden Autos nicht zu tun außer zu tanken und zu kontrollieren, konnte und sollte es so weiter gehen. 

 

 

Jasmin ging mit einem Konkurrenten weniger an den Start, den Hauke Weber hatte beide Vorläufe gewonnen und konnte somit Lauf 3 auslassen. Dies wollte Jasmin natürlich nutzen und mindestens Platz 2 einfahren. Dies gelang leider nicht und so kam Jasmin mit Platz 3 etwas enttäuscht zurück ins Fahrerlager. Aufbauarbeit und erneute Motivation sind dann die Aufgaben des Teams…

Henrik derweil gewann auch Lauf 3 und konnte somit seit dem Saisonauftakt in Höchstadt erstmals wieder einen Tageswertungssieg für sich verbuchen!



Freud und (etwas) Leid ganz nah im Rennzelt beisammen, den Jasmin wurde trotz drei 3. Plätzen in der Tageswertung nur 4. Dabei wollte sie gerade vor heimischer Kulisse so gern aufs Treppchen.

Doch da war doch noch was… Ach ja, FINALE:

Jasmin also wie im 1. Vorlauf von Platz 4 startend. So wie Samstag starten war da die klare Ansage! Und nach der 1. Runde lag sie promt auf Platz 3! Dies konnte sie auch bis ins Ziel halten und fuhr hinter dem neuen Deutschen Junioren Meister Hauke Weber (GLÜCKWUNSCH!!!) und Max Schanen ins Ziel.


Finale Henrik:

Von Pole aus startend und endlich wieder das alte Selbstvertrauen inne, ließ Henrik zu keinem Zeitpunkt des Rennens etwas anbrennen. Zwar macht die ersten beiden Runden Jürgen Fick noch mächtig Druck, doch am Ende ein souveräner Finalsieg.

Resümee des Wochenendes:

Jasmin macht weiter sichtbare Fortschritte, und Henrik hat das AutoCross fahren noch nicht verlernt.

In Summe ein 7ter Platz für Jasmin in ihrer 1. DM Saison und Henrik 4ter der Deutschen Meisterschaft der Tourenwagen 2010! Aller Ehren wert…

P.S: Immer schön www.racing-team-bundesmann.de.tl lesen, dann erfahrt ihr auch was nächstes Jahr geht


NEUIGKEITEN

07.10.:

Rennbericht von
Oberlausitz TV online
Videos...


03.10.:

Kesseltal Finale
Henrik 6.Platz
mehr in den News...


26.09.:

Finale Matschenberg:
Henrik: 2.Platz
Jasmin: 8.Platz

Rennbericht und Ergebnisse
-->Saison 2017
& Bilder in der Galerie...


15.09.:

Heimrennen steht an!
Die News...


01.09.:

Auf zum
Tag der Sachsen
in Löbau
Die NEWS!


23.08.:

OL TV aus
Prerov online!
Unter Videos...


21.08.:

Rennbericht
EM Prerov online!
Finale:
Henrik 3.Platz!!!!


30.06.:

Nova Paka
EM Renn-WE
Die News!


29.06.:

Oberlausitz TV online
Videos!


26.06.:

Finalergebnisse
EM Cunewalde:
Jasmin 8.
Henrik 13.
mehr in den NEWS...


23.06.:

Dieses WE
EM Heimrennen
News!!!


16.06.:

News online...


04.06.:

Oberlausitz TV aus
Seelow online
--> Videos


30.05.:

NEWS:
Rennbericht Seelow
online!


27.05.:

News aus Seelow...
Der Live-Ticker läuft
auf Facebook!


20.05.:

Bald geht´s los...
NEWS!


10.05.:

Oberlausitz TV Bericht
online--> News oder Videos


08.05.:

Kurzer Rennbericht
NEWS...


02.05.:

Auf zum 1. Test...
Die News!
"
letztes Update 07.10.2017
 
Sie sind heute der 22 Besucher (51 Hits) DANKE FÜR IHREN BESUCH! Copyright @ Bundesmann Racing 2007-2017
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=