Rennbericht Dauban 26. - 27.04.2008

Saisonauftakt und den Wagen gute 2 km „getestet“. 
Das hieß für uns: wir schaun mal was rauskommt.
 
So kamen wir also Freitag abend nach Dauban mit nicht all zu großen Erwartungen.
Da wir (wie immer) zu spät zuhaus loskamen, ging´s mit dem neuen Wagen erstmal zur 1. Abnahme. 
Die verlief wie erwartet ohne Probleme, so dass wir uns voll auf den kommenden Tag konzentrieren konnten.
 
Samstag morgen 9.00 Uhr, das 1. freie Training. 
 
Nach 2 Runden konnte Henny nicht wirklich Aussagen über den neuen Wagen treffen und so ging´s unverändert ab ins Zeittraining. Und das lief zu unserer Überraschung schon mal ganz gut. 3. beste Zeit hinter Roman Vavra und noch einem czechischen Sportsfreund. 
Unser Cupra lief bis jetzt tadellos, nur wurde ein "leichtes" Quietschen von Henny im Frontbereich des Wagens wahrgenommen. Was das war, sollten wir aber erst nach dem 1. Rennen feststellen. 

1. Vorlauf:
Startposition 2, das hieß in Dauban links vorn und ziemlich loser Untergrund. Roman Vavra im bärenstarken Mazda auf Pole und hinter uns die altbekannten Jäger, Robert Scholze im Ford Fiesta, Sven Vogel auf BMW und ein altbekannter Autocrosser Silvio Schniebs auf Sven´s Vorjahres BMW.

So sollte es aber nicht mal bis in die erste Linkskurve gehen…

Start erfolgt, Roman kommt besser weg, doch plötzlich wird er langsamer. Henny kann die erste Kurve etwas enger nehmen, da Roman nicht innen ist und so geht er als Führender aus der ersten Kurve heraus, gefolgt von R. Scholze und S. Vogel.
Diese Position gibt Henny nicht mehr her, auch wenn er bedingt durch das Originalfahrwerk ein paar wüste Sprünge auf die Piste legt.

1. Vorlauf hieß also auch 1. Sieg! 

Die Freude und Erleichterung im Team war dementsprechend groß, da ja keiner so recht wusste wo wir mit dem neuen Wagen stehen.
Die Freude musste aber gleich in Arbeitseifer umgesetzt werden, da das vorher erwähnte Quietschen einen Grund hatte:
Wie sich herausstellte, fehlten, im vom Vorbesitzer mitgelieferten Originalfahrwerk, die kompletten Domlager! 
So waren manche „Kängerruh“-Sprünge des Herrn Bundesmann durchaus verständlich. 



Natürlich hatten wir die Domlager auch nicht im Handgepäck dabei, so dass die Suche im Fahrerlager begann. Fündig wurden wir beim Sportsmann Zakautsky, der seit dieser Saison ebenfalls mit einem Seat Ibiza unterwegs ist. Da wir leider auch noch nicht wirklich mit entsprechendem VW / Seat Spezialwerkzeug ausgestattet sind mussten wir uns dieses auch noch bei Kunert Motorsport und dem Autocrossteam Heinrich borgen. Allen 3´n nochmals recht herzlichen Dank!!!
Nach dem die Arbeit dann gegen 19 Uhr erledigt war, konnten wir zum gemütlichen Teil des WE´s übergehen und durften uns 2-3 Lobe für unsere Winterarbeit beim ein oder anderen abholen.
 
2. Tag
2. Vorlauf:
Nachdem wir das Warm up als Funktionstest für die Dämpfer genutzt hatten, gings kurz vorm Mittag auf in den 2. Vorlauf.
Diesmal wurde aus der ersten Reihe zu dritt gestartet.
Henny auf  Pole neben ihm R. Scholze und S. Schniebs. Pole heißt aber nicht zwangsläufig 1. nach der ersten Kurve und so schob sich Robert Scholze vor Henny. Die Freude des SHP Team´s wärte aber nur kurz, da nach der ersten Kurve die Antriebswelle des Ford ihren Geist aufgab und Henny so wieder in Führung gehen konnte. Roman der ein starkes Rennen fuhr, konnte sich bis auf Platz 2 vorarbeiten, bis er unglücklich in der letzten Runde ausschied. Man sah aber deutlich das Potential dieses Autos!

So hieß es also, 2. Vorlauf, 2. Sieg!
 
3. Vorlauf:
Henny wieder auf Pole, neben ihm M. Zakautsky und Korch. Aus der letzten Reihe, Scholze und Vavra. Feststellung nach 3 Starts: Am Getriebe muss schwer gearbeitet werden.
Denn auch der 3. Start kann nicht gewonnen werden und so ordnet sich Henny hinter Zakautsky als 2. ein. Zieleinlauf: M. Zaukatsky, H. Bundesmann, R. Vavra,  
Durch die schlechter werdende Strecke reist der Unterfahrschutz im Rennen an 2 Stellen weg, so dass auch das Team noch mal Hand anlegen muss.

 
Finale:
Bisher läuft alles besser als erhofft! Henny startet aus Pos. 2 hinter Alex Körzinger, der das ganze Wochenende seine jeweiligen Rennen souverän gewinnen konnte. Durch das original viel zu lang übersetzte Getriebe, waren die Erwartungen daher eher klein, und ein Podiumsplatz das erklärte Ziel.
Zweites Ziel: Den bis dahin noch beulenlosen Wagen auch ohne selbige lassen…
Ziel Nummer 2 konnte leider nicht ganz gehalten werden, da ein kleiner Lackabtausch zwischen Alex K. und Henny am Start nicht vermeidbar war.
Wichtiger und daher auch hocherfreut, der Zieleinlauf: 
A. Körzinger vor H. Bundesmann und M. Zakautsky. 
Fazit des Wochenendes: 
Mit 94 Punkten das bisher beste Ergebniss für uns in Dauban, viel mehr als zu erwarten war!
Aber, 2 grundlegende Dinge müssen geändert werden. Doch dank weiterer großer Unterstützung unserer Sponsoren wird ein neues Fahrwerk und Getriebe bald an Bord
kommen! 

Wir sehen uns im Sluknov(CZ)... 

NEUIGKEITEN

13.12.:

Frohe Weihnacht...
NEWS!


02.12.:

Weihnachtsmarkt 2017
NEWS!


07.10.:

Rennbericht von
Oberlausitz TV online
Videos...


03.10.:

Kesseltal Finale
Henrik 6.Platz
mehr in den News...


26.09.:

Finale Matschenberg:
Henrik: 2.Platz
Jasmin: 8.Platz

Rennbericht und Ergebnisse
-->Saison 2017
& Bilder in der Galerie...


15.09.:

Heimrennen steht an!
Die News...


01.09.:

Auf zum
Tag der Sachsen
in Löbau
Die NEWS!


23.08.:

OL TV aus
Prerov online!
Unter Videos...


21.08.:

Rennbericht
EM Prerov online!
Finale:
Henrik 3.Platz!!!!


30.06.:

Nova Paka
EM Renn-WE
Die News!


29.06.:

Oberlausitz TV online
Videos!


26.06.:

Finalergebnisse
EM Cunewalde:
Jasmin 8.
Henrik 13.
mehr in den NEWS...


23.06.:

Dieses WE
EM Heimrennen
News!!!


16.06.:

News online...


04.06.:

Oberlausitz TV aus
Seelow online
--> Videos


30.05.:

NEWS:
Rennbericht Seelow
online!


27.05.:

News aus Seelow...
Der Live-Ticker läuft
auf Facebook!


20.05.:

Bald geht´s los...
NEWS!


10.05.:

Oberlausitz TV Bericht
online--> News oder Videos


08.05.:

Kurzer Rennbericht
NEWS...


02.05.:

Auf zum 1. Test...
Die News!
"
letztes Update 13.12.2017
 
Sie sind heute der 13 Besucher (42 Hits) DANKE FÜR IHREN BESUCH! Copyright @ Bundesmann Racing 2007-2017
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=